Kontakt

Wolfgang Steinpruckner
LNB Schmerztherapeut


Sängerhofgasse 4
A-2512 Tribuswinkel


+43-(0)699-190 92 502
wolfgang@schmerzfrei-lnb.at
www.schmerzfrei-lnb.at

LNB-Methode

Methode nach
Liebscher & Bracht

 

Ihre Meinung ist uns wichtig. Wir freuen uns über Ihr Feedback.

Ein Dankeschön an Wolfgang
Dass ich hier sitzen kann und auch noch einen Computer bedienen kann habe ich Hm. Steinpruckner zu verdanken, doch der Reihe nach.

Am 1O. April 2011 erlitt ich einen Schlaganfall. Dieser wirkte sich mit einer linksseitigen Lähmung aus. Ich konnte nicht gehen und meine linke Hand nicht ansteuern.
Nach meinem Aufenthalt auf der STROKE Abteilung im LKH Wiener Neustadt wurde ich ohne Therapie entlassen mit den Worten: „Lernen Sie damit zu leben!"

Glücklichereweise kannten wir Hm. Steinpruckner schon durch meinen Mann. Er besucht ihn regelmäßig, nach langen Dienstreisen um seine Verspannungen zu lösen. Hr. Steinpruckner erklärte sich sofort bereit mich einmal anzusehen. Aus diesem Ansehen wurde ein sofortiger Eintritt in eine Behandlung. Schon am Tag nach meiner Entlassung lag ich auf dem Behandlungstisch. Es war zugegeben ein wenig schmerzhaft, doch ich durfte sofort eine Verbesserung erleben. Es war mir schon nach einer Woche möglich, einen kurzen Spaziergang durchzuführen. Selbst Treppensteigen bereitete mir Beschwerden und große Unsicherheit, doch es ging wieder.

Hr. Steinpruckner gab immer das Gefühl, bis heute, mich ganz persönlich zu betreuen. Wenn es mir zuhause schlecht ging, konnte ich ihn sofort kontaktieren und bekam einen Termin, egal ob morgens oder abends.

Das Gefühl in dem linken Bein kam rasch zurück, doch das Kribbeln in der Hand und das gezielte Ansteuern bereitete mir große Sorge. Dazu kam, das ich einen Lagerungsschwindel bekam und in eine schwere Depression verfiel. Auch hier war ich wieder besonders gut bei Hrn. Steinpruckner aufgehoben. Er stellte sich immer individuell auf meine Bedürfnisse ein. Durch seine verschiedenen Kenntnisse, wurden anfangs die Lähmungserscheinungen behandelt, als ich durch den Schwindel nicht mehr liegen konnte, behandelte er mich im Sitzen. Es war für ihn aufgrund seines großen Könnens kein Problem, jede Behandlung auf mein Befinden abzustimmen. Ich durfte in dieser langen intensiven Behandlungsphase viele verschiedene Methoden und Praktika erleben und auch die Reaktionen meines Körpers waren sensationell gut.

Wir begannen mit 2-3 Behandlungen in der Woche und es pendelte sich nach 2 Monaten auf 1 - 2 Behandlungen ein.

Hr. Steinpruckner behandelte meine Schäden, welche schon über 16 Jahre zurücklagen, ausgelöst durch einen schweren Verkehrsunfall. Meine Kopfschmerzen, welche mich seit damals begleiteten, und teilweise in schweren Migräneanfällen mündeten, sind jetzt nicht mehr aufgetreten.
Diese intensive Behandlungsphase dauerte über ein Jahr an und hat sich dann auf eine Behandlung auf einmal im Monat eingependelt. Ich habe die Möglichkeit selbst zu entscheiden, wann ich Hrn. Steinpruckner benötige. Wenn ich das Gefühl habe, wodurch auch immer, Verspannungen stellen sich ein, ein Kribbeln kommt oder die Angst vor Kopfschmerzen. Es gibt keinen vorgegebenen Terminplan sonndern ich selbst, besser gesagt mein Körper bestimmt.

Bei Hrn. Steinpruckner ist man nicht in einer Behandlung, wie ich es aus der klassischen Medizin kennen lernen musste. Er hört zu, betrachtet mich als Ganzes und kann individuell auf mich eingehen. Er erkennt, was der Körper braucht und gibt realistische Informationen. Er hat mich auf meinem Genesungsweg bis heute begleitet und mir immer Mut zugesprochen, wenn ich ungeduldig war oder unzufrieden mit mir selbst bin. Er hat mir viel meiner jetzigen Kraft mitgegeben und viel dazu beigetragen, das ich nun gut durch mein Leben gehen kann. Ich bin überglücklich ihn an meiner Seite zu haben und jederzeit zu ihm in Behandlung gehen zu können.

Meine gesamte Familie hat mich über die vergangenen Jahre begleitet und war natürlich ebenso skeptisch wie ich, dass es mir jemals wieder so gut gehen kann. Meine Leidensgeschichte geht nun doch schon 16 Jahre. Durch Hrn. Steinpruckner kann ich nun täglich erleben, dass ich keine Schmerzmittel brauche, um meinen Alltag zu bewältigen.

Herzlichen Dank
Cordula Göss-Wansch
 
Datum des Postings: 04 März 2016
geposted von: Cordula Göss-Wansch
Im April 2011 lernte ich auf der Gesundheitsmesse in Traiskirchen Dich, Wolfgang Steinpruckner kennen.
Ich leide seit meiner Geburt an einer spastischen Diplegie. Durch meine behindertungsbedingten falschen Bewegungsabläufe wird meine Wirbelsäule stark beansprucht, ebenso wie mein Sakralgelenk, was durch die daraus resultierende Fehlhaltung eine Verschiebung von 3 Millimetern laut Röntgenbild mit sich zog. Dadurch wurde ich immer
wieder von starken Schmerzen geplagt. Trotz zahlreicher und jahrelangen, herkömmlicher verschiedener Behandlungsmethoden bei schulmedizinischen Fachkräften (Infiltrationen, Infusionen, etc.), wurden meine Schmerzen nicht besser.
Da ich schon so viel ausprobiert und über mich ergehen lassen habe, meinen fast unerträglichen Schmerzen Herr zu werden dachte ich mir, ich frage einmal nach einer "Alternativbehandlung", wo ich eben bei dieser besagten Gesundheitsmesse auf Dich aufmerksam wurde. Du versprachst mir keine Wunderheilung, schicktest mich auch gleich wieder unverrichteter Dinge nach Hause, aber nicht, weil Du mir nicht helfen wolltest oder konntest, Nein, Du sagtest, bei so einer Messe ist es nicht gut, solche Behandlungen nur zu probieren, sondern machtest mit mir einen Termin in Deinem Behandlungsraum aus, da Du mir glaubhaft versichert hast, dass man sich für die Erstbegutachtung Zeit nehmen müsse um sagen zu können, was und wie man dem Problem zu Leibe rückt!
Bei meinem ersten Besuch bei Dir ließt Du mir einen Fragebogen über meine gesundheitlichen Probleme ausfüllen. Nach einer anschließenden gründlichen Besprechung darüber begann die erste Druckbehandlung auf verschiedenen "Muskelpunkten". Nach dieser ca. 2stündigen ersten für mich sehr schmerzhaften Behandlung habe ich festgestellt, dass meine Rückenschmerzen im Lendenwirbelbereich erheblich besser waren und ich danach erstmals wieder längere Wegstrecken leichter und stark schmerzvermindert zurücklegen konnte.
Seit diesem ersten Kennenlernen erfolgt eine regelmäßige Druck- u. Massagebehandlung durch Dich, welche sich sehr positiv auf meine Gesundheit b.zw. Behinderung auswirkt. Auch wurden die Abstände, welche eine Behandlung nötlg machen, damit ich weniger bzw. in letzter Zeit gar keine Schmerzen mehr habe, immer länger.

Ich bin sehr glücklich, dass Du mir durch Deine kompetente Beratung und Behandlungsmöglichkeiten geholfen und hoffentlich auch in Zukunft immer noch hilfst, meine diversen "Schmerzen" zu mindern bzw. verschwinden zu lassen.

DANKE nochmals
und liebe Grüße
Beate Scherz
 
Datum des Postings: 26 Dezember 2012
geposted von: Beate Scherz
Wir haben Herrn Wolfgang Steinpruckner zunächst als Nachbarn und danach im Rahmen seiner Tätigkeit als Schmerztherapeut, Masseur und Fitnesstrainer bei Lichtrein kennengelernt.

Herr Steinpruckner war dabei immer höflich, hilfsbereit und diskret.
Im Rahmen unserer Beanspruchung seiner fachlichen Hilfe bei akuten Schmerzleiden und vorbeugenden Maßnahmen gegen diese konnte er immer voll und ganz überzeugen. Dabei wurden immer sofortige Schmerzlinderungen bis hin zur völligen Schmerzfreiheit und der Wiederherstellung einer kompletten Bewegungsfähigkeit erzielt. Durch das Erklären und Beibringen von vorbeugenden gymnastischen Übungen und Dehnungen konnten langfristige Verbesserungen erzielt werden.

Dabei möchten wir erwähnen, dass insbesondere im Falle von Jan-Michael Operationen und langfristige Fehlbehandlungen durch anerkannte Schulmediziner nachhaltig verhindert werden konnten. Zudem konnten wir Herrn Steinpruckner jederzeit außerhalb gängiger Öffnungszeiten kontaktieren und seine Hilfe kurzfristig in Anspruch nehmen.

Wir wurden über bei Lichtrein angebotene Produkte und deren Preisgestaltung umfangreich informiert und konnten stets eine offene Diskussion über diese führen. Dabei wurde niemals versucht uns ein Produkt oder eine Leistung aufzudringen.

Auch das Honorar für erfolgte Behandlungen wurden im Vorfeld erklärt. Die Honorargestaltung war und ist für unser Empfinden fair und angemessen im Verhältnis zur Leistung.

Mittlerweile besteht zu Herrn Steinpruckner ein freundschaftliches und vertrauensvolles Verhältnis und wir empfehlen ihn gerne weiter.

Mit freundlichen Grüßen
Jana und Jan-Michael Wernicke
 
Datum des Postings: 10 Dezember 2012
geposted von: Jana und Jan-Michael Wernicke
Lieber Hr. Steinpruckner!

Meine Schulter und ich bedanken uns für die professionelle und herzliche Betreuung bei der Therapie.

Es war ein Wohl für Körper und Seele. Betrübt von den Schmerzen kam ich in die Praxis, herzhaft lachend und schmerzfrei ging ich nach Hause.

Ich freue mich schon auf ein Wiedersehen.

Alles erdenklich Liebe

Mari Freiler
 
Datum des Postings: 05 Oktober 2012
geposted von: Maria Freiler

<< Anfang Zurück 1 Weiter Ende >>

Seite 1 von 1


Ein Kommentar abgeben
* Pflichtfelder.
Ihr Name:*
E-Mail Addresse:*
Über Sie:
Ihr Ort:
Ihre Website:
Ihr Foto:
Bilder sollen nicht grösser als 500x500 px und 250 kb sein.
Sicherheits Code:
Schicken Sie uns Ihre Meinung:*
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok